Voriges Event Nils Landgren Funk Unit: Unbreakable Tour am 09.11.2017
Voriges Event Tag der freien Träger am 12.11.2017
byebye: Eine dir unbekannte Band
Foto © Marvin Ruppert

byebye: Eine dir unbekannte Band

Ihr percussives Gitarrenspiel packt jeden, der auch nur einen Funken Rhythmus im Blut hat, ihre deutschen Texte sind intelligent und witzig.

Sicher behaupten viele Bands, ihre Geschichte sei einzigartig, geradezu magisch. Mit Fug und Recht in Anspruch nehmen, können diese Behauptung allerdings Oliver Haas und Tim Ludwig. Beide vollkommen unbekannt, starteten 2013 mit dem gemeinsamen Bandprojekt byebye. Ihre Devise lautete: „Wenn das Publikum die Band nicht kennt, dann kommt die Band halt vorbei und stellt sich vor.“ Und das taten sie. In über 200 Wohnzimmern, Wohnküchen, Fluren, Garagen und Gärten, in der Studenten-WG und der Reihenhaussiedlung, im Hausprojekt und der Edel-Villa – in 40 deutschen Städten hat byebye sein Publikum gefunden und aus der Couchgarnitur gerissen! Für Übernachtung und Frühstück spielten sich die Leipziger Jungs durch die Republik und in die Herzen der Leute, die heute deutschlandweit zu ihren Clubkonzerten pilgern. Ihr percussives Gitarrenspiel packt jeden, der auch nur einen Funken Rhythmus im Blut hat – die begeisterten Zuhörer beim Upstairs-Festival 2016 vor der Centralstation werden sich noch gut daran erinnern. Die beiden haben ihren eigenen Groove, der einen fesselt, bis man an den deutschen Texten kleben bleibt.

Am Samstag, dem 11. November, in der Centralstation.

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Samstag, 11. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Saal bestuhlt, freie Platzwahl

Tickets ab 13,70 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 13,70 € 15,00 €
Schwerbehinderte ab 7,65 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 7,65 € 8,30 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!