Huch, ein Buch! 6. Jugend- und Kinderliteraturfestival Darmstadt

Huch, ein Buch! 7. Jugend- und Kinderliteraturfestival Darmstadt

Auch in 2017 sind wieder zahlreiche Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren aus ganz Deutschland zu Gast, zeichnen und performen eine Woche lang aus ihren besten Büchern und geben spannende Einblicke in die zeitgenössische Kinder- und Jugendliteratur.

Die Lesungen an verschiedenen Orten in der Darmstädter Innenstadt richten sich an Jugendliche und Kinder zwischen 17 und 5 Jahren. Zusätzlich zu den öffentlichen Terminen können die Autoren auch direkt an Schulen in Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg eingeladen werden.

Eine tolle Sache – findet auch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, welches das Festival mit dem Hessischen Leseförderpreis 2015 ausgezeichnet hat!

Facebook

Diese Webseite wird in Kürze aktualisiert!

Eintrittskarten

Ticketpreise je Veranstaltung – sofern nicht anders angegeben VVK 4,90 €, TK 6 €. Ermäßigter Preis für Gruppen je Veranstaltung und Ticket im VVK 4 €, erhältlich unter Telefon 06151-7806-900 (Ansprechpartner: Tanja Sorger oder Sören Michaelis) oder per E-Mail an huch@centralstation-darmstadt.de.

Die Veranstaltungen sind bestuhlt, freie Sitzplatzwahl!

Einlass: 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Die Eintrittskarten gelten nicht für die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs.

Informationen für Lehrer

Wenn Sie mit Ihrer Schulklasse eine Lesung des Festivals besuchen möchten, melden Sie sich bitte frühzeitig an unter Telefon 06151-7806-900 (Ansprechpartner: Tanja Sorger oder Sören Michaelis) oder per E-Mail an huch@centralstation-darmstadt.de. Wir nehmen Ihre Reservierung schon jetzt gerne auf und senden Ihnen die Tickets – soweit verfügbar – per Post zu.

Zusätzlich zu den öffentlichen Terminen können einige der Autoren auch direkt an Schulen in Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg eingeladen werden, um aus einem ihrer Werke zu lesen. Bei Interesse melden Sie sich bitte ebenfalls bei Tanja Sorger oder Sören Michaelis unter oben genannter Telefonnummer.

Gesamte Klassensätze der einzelnen Titel des Festivals können im Vorfeld über den Bessunger Buchladen geordert werden.

Bessunger Buchladen
Eleonore Hofmann
Heidelberger Straße 81B, 64285 Darmstadt
Telefon 06151-315871, E-Mail: info@bessunger-buchladen.de

Zu vielen der Bücher sind auch Unterrichtsmaterialen im Handel erhältlich.

Während der Lesungen im Mai werden alle Titel im Umfang etwa eines Klassensatzes am Büchertisch am Veranstaltungsort zur Verfügung stehen.

Zum Rahmenprogramm zu „Huch, ein Buch!“ gehört in diesem Jahr ein Schreibworkshop:

Huch, ein Schreibworkshop!
Schreibt Ihr gerne? Habt Ihr etwas zu sagen? Wollt Ihr von einem Profi beim Schreiben begleitet werden? Geht Ihr in die 5. oder 6. Klasse? Dann macht mit und gewinnt einen 3-tägigen Schreibworkshop mit der Darmstädter Autorin Antje Herden an Eurer Schule!

So geht’s:
Bewerbt Euch als Klasse oder Schul-AG mit einem zweiseitigen Text bis zum 15. April und beantwortet die Frage: Warum haben Kinder etwas zu lachen? (Bitte als Word-Dokument unter Angabe von Ansprechpartner und Schule an huch@centralstation-darmstadt.de). Die Gewinner werden in der Festivalwoche vom 9. bis 13. Mai bekannt gegeben.

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der 5. oder 6. Klasse aus Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg. Workshop-Termine erfolgen nach individueller Absprache. Die Gewinner haben bei „Huch, ein Buch!“ 2017 dann Gelegenheit, ihre Texte dem Publikum zu präsentieren.

Antje Herden schreibt seit vielen Jahren mit Erfolg und noch größerem Vergnügen Bücher für Kinder und Jugendliche. Ihre großen Stärken sind ihr erzählerisches Talent und eine sprühende Phantasie sowie ihre Begabung für mitreißende Lesungen. Beim Schreibworkshop lässt sie die Kinder daran teilhaben und leitet sie an, eigene Ideen kreativ in spannende Texte umzusetzen.

Adressen und Erreichbarkeit

Kulturzentrum Bessunger Knabenschule
Ludwigshöhstraße 42
64285 Darmstadt
Erreichbar mit der Straßenbahnlinie 3 (Ausstieg: Weinbergstraße)

Centralstation
Im Carree
64283 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9 sowie den Bussen F, H, K und L (Ausstieg: Luisenplatz)

Hessisches Landesmuseum
 
mit Café Rodenstein
Friedensplatz 1
64283 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2, 3 und 9 sowie den Bussen F, H, K und L (Ausstieg: Schloss)

Merck InnovationCenter
Co-Creation Space
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien: 6,7 und 8 (Ausstieg: Darmstadt Nord) sowie dem Buss: R (Ausstieg: Nordbahnhof)

Literaturhaus Darmstadt
Kasinostraße 3
64293 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien: 1, 2 und 5 sowie dem Buss: F
(Ausstieg: Rhein-/Neckarstraße)

Osthang Mathildenhöhe
Olbrichweg
64287 Darmstadt
Erreichbar mit dem Buss: F (Ausstieg Mathildenhöhe) sowie den Bussen: K 55, K 56, 671, 672 und 684 (Ausstieg: Ostbahnhof)

Pädagogische Akademie Elisabethenstift
Stiftstraße 41
64287 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien: 2 und 9 (Ausstieg: Roßdörfer Platz) sowie den Bussen: 671, 672, 673, 674, 677, 681, 682, 684, 693, K, K 55, K 56, K 85, U (Ausstieg: Jugendstilbad)

Programmkino Rex
Wilhelminenstraße 9
64283 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9 sowie den Bussen F, H, K und L (Ausstieg: Luisenplatz)

Schlosskeller
StudentInnenkeller im Residenzschloss Darmstadt
Marktplatz 15
64283 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2, 3 und 9 sowie den Bussen F, H und K (Ausstieg: Schloss)

Schlossmuseum Darmstadt
Residenzschloss
Marktplatz 15
64283 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2, 3 und 9 sowie den Bussen F, H und K (Ausstieg: Schloss)

Staatstheater Darmstadt
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 1, 6, 7 und 8 (Ausstieg: Rhein-/Neckarstraße)

Stadtbibliothek Darmstadt im Justus-Liebig-Haus
Große Bachgasse 2
64283 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2, 3 und 9 sowie den Bussen F, H und K (Ausstieg: Schloss)

Hauptstelle der Volksbank Darmstadt – Südhessen eG
Hügelstraße 8-20
64283 Darmstadt
Erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2/3 und 9 sowie dem Bus: K (Ausstieg: Schulstraße)

Huch, ein Buch! dankt allen Sponsoren, Förderern und Partnern

Ermöglicht durch Volksbank Darmstadt – Südhessen eG, Merck’sche Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft e.V., Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt, HEAG Kulturfreunde gGmbH, Darmstädter Förderkreis Kultur e.V., Hessisches Literaturforum im Mousonturm e.V., Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. – Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Merck.
Präsentiert von hr2-kultur und fratz – Das Familienmagazin.
Veranstaltet von den Kulturfreunden Centralstation e.V.
Initiiert von Meike Heinigk (Centralstation), Ilona Einwohlt (Autorin) und Alfred Hofmann (Bessunger Buchladen).

Volksbank Darmstadt-Südhessen eG
Merck’sche Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft e.V.
Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt
HEAG Kulturfreunde Darmstadt gGmbH
Darmstädter Förderkreis Kultur e.V.
Hessisches Literaturforum im Mousonturm e.V.
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Fratz - Das Familienmagazin
hr2 kultur
entega
Wissenschaftsstadt Darmstadt
Bessunger Buchladen
Kulturfreunde Centralstation e.V.
Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!