Voriges Event Sex@TheCity: Christopher Wurmdobler: Solo am 28.03.2019
Voriges Event Literarischer März 2019 am 29.03.2019
Sex@TheCity: The future is feminist

Sex@TheCity: The future is feminist

Aktuelle sowie klassischere feministische Texte, szenisch gelesen von Schauspieler*innen des Staatstheaters Darmstadt.

Weltweit blüht der Feminismus neu auf. Gerade in Zeiten, in denen Autokraten und Rechtsradikalismus wieder erstarkt sind, bilden feministische Ideen die Basis des einzigen wirklich transnationalen Protests, einer überraschend vielfältigen Bewegung, die ein Gegenpol sein kann und den Aufbruch in eine bessere, gerechtere Zukunft verkörpert. Der Feminismus ist zurück und schwemmt einfach zu viele spannende, gute Texte, Fragen und Thesen mit, um nicht auch einen Theaterabend rund um das Thema zu machen. Lasst euch bei diesem Barfestspiel also überraschen, von aktuellen sowie klassischeren Texten szenisch gelesen von unseren Schauspieler*innen. Im Rahmen des Festivals „Sex@TheCity“.

Mit Hans-Christian Hegewald, Gabriele Drechsel, Judith Niederkofler
Szenische Einrichtung: Kristin Bartylla

Am Donnerstag, dem 28. März, im Rahmen von Sex@TheCity im Staatstheater Darmstadt.

Tickets gibt es hier, Eintrittspreis nach Ermessen.

Donnerstag, 28. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr

Staatstheater Darmstadt, Bar der Kammerspiele bestuhlt, freie Platzwahl
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Staatstheater Darmstadt *Georg-Büchner-Platz 1* 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!