Voriges Event Fifty/Fifty: Die Party für Best Ager am 04.05.2019
Voriges Event Susanne Hasenstab: Irgendwo zwischen Liebe… am 05.05.2019
Sex@TheCity: FLIRT
Foto © Christian Herrmann

Sex@TheCity: FLIRT

Was sagen wir eigentlich, wenn wir gerade nichts sagen. Eine Erkundungsreise der wesentlichen Techniken des Flirtens in Gebärden- und Lautsprache.

Sexualität ist häufig ein Tabuthema. Spricht man in diesem Zusammenhang von Menschen mit Behinderung, herrscht noch größere Verschämtheit, „behinderte“-Liebe scheint entsexualisiert. Doch selbstverständlich existiert sie.
Wera Mahne und ihr Team aus tauben und hörenden Darsteller*innen gehen in ihrem Theaterstück der Frage nach, was wir eigentlich sagen, wenn wir gerade nichts sagen und ergründen damit eine der wesentlichen Techniken des Flirtens. Gebärden- und Lautsprache werden künstlerisch miteinander verschränkt und laden den Zuschauer ein, das Verstehen und Wie-Verstehen zu hinterfragen.
Zum Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung lädt die Wissenschaftsstadt Darmstadt zu Theater und Diskussionsrunde.

Am Sonntag, dem 5. Mai, im Rahmen von Sex@TheCity im Theater Moller Haus.

Eintritt frei! Um Reservierung wird gebeten: kontakt@theatermollerhaus.de oder telefonisch unter 06151-26540.

Eine Performance in Laut- und Gebärdensprache ab 14 Jahren.

Sonntag, 05. Mai 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Einlass: 17:30 Uhr

Theater Moller Haus
Sandstraße 10
64283 Darmstadt

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Kulturfreunde Centralstation e.V. * Im Carree 1 * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!