Voriges Event Sex@TheCity: Doublefeature Sex and The Cit… am 31.03.2019
Voriges Event Rafik Schami: Ich wollte nur Geschichten e… am 01.04.2019
Sex@TheCity: 2666

Sex@TheCity: 2666

Der jungen Regisseurin Claudia Bossard gelingt es einen eigentlich unspielbaren Text in einer originellen Bühnenfassung sinnlich erfahrbar zu machen.

Basierend auf einer realen Frauenmordserie in Nordmexiko in Ciudad Juarez, das der chilenische Autor Roberto Bolaño kaum verschleiert in ein fiktives Santa Teresa umformt, erzählt der Roman „2666“ vom dunklen Herz der Globalisierung – Geschichten von Rassismus, Misogynie, Ausbeutung und Mord als Antwort auf jahrhundertlange Demütigungen.
Der jungen Regisseurin Claudia Bossard gelingt es einen eigentlich unspielbaren, 1.085 Seiten umfassenden Text, in einer originellen Bühnenfassung sinnlich erfahrbar zu machen.

Am Sonntag, dem 31 März, im Rahmen von Sex@TheCity im Staatstheater Darmstadt.

Tickets gibt es ab 10,50€ hier

Sonntag, 31. März 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Einlass: 17:50 Uhr

Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Staatstheater Darmstadt *Georg-Büchner-Platz 1* 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!