Voriges Event Illustre Gestalten 12: Norwegen am 08.03.2020
Voriges Event Nicole Jäger: Prinzessin Arschloch am 10.03.2020
Verknallt in Culk | Wargirl
Foto © Michael Würmer

Verknallt in Culk | Wargirl

In unserer Reihe VERKNALLT präsentieren wir die schönsten und vielversprechendsten Entdeckungen der letzten Monate. Zweimal Frauenpower zum Weltfrauentag!

In unserer Reihe „Verknallt in“ präsentieren wir die schönsten und vielversprechendsten Neuentdeckungen der letzten Monate. Zum Weltfrauentag am 8. März gibt es zweimal geballte Frauenpower im Lead.
Den Abend eröffnet eine junge Formation aus Wien. Culk überrascht mit unerwartet schönen Spannungsmomenten und Melodiebrüchen – hin- und hergerissen zwischen meditativer Trance, aufgewühltem Sein und purer Ekstase. Verzerrte, kantige Gitarren, Rhythmuswiederholungen aus dem Hause Psychedelic Rock, 60er Jahre Nonchalance à la Velvet Underground treffen Spuren von Shoegaze und Post-Punk. Noch lange wirken die von Multiinstrumentalistin Sophie in Deutsch und Englisch vorgetragenen Lyrics nach.
Hinter dem kämpferisch klingenden Namen Wargirl versteckt sich ein Musiker-Kollektiv aus Long Beach, das den zweiten Teil des Abends bestreitet. Drei Musikerinnen und Musiker, weltoffen, kreativ und mit einer verrückten Mischung musikalischer Einflüsse: Mastermind Matt Wignall (g), Sängerin Samantha Parks (Tochter von James Parks, dem Chef der 70s-Funk-Band „Bull & The Matadors“), Tamara Raye (b), Enya Preston (keys) sowie Erick Diego Nieto und Jeff Suri (perc). Die Band fusioniert den klassischen Long Beach-Sound: Afrobeats, Psychedelic, Funk, Reggae, Disco, Garagerock und Post-Punk verschmelzen zu einem brodelnden Gemisch. Heraus kommt etwas, das Wargirl „World Garage Rock“ nennt. Die Songs haben einen weiblichen Touch, etwas Mysteriöses, Tropisches, Afro- und Lateinamerikanisches, viel Grooviges und Grenzenloses.

Die Herzen des Centralstation-Publikums erobern Culk und Wargirl am Sonntag, dem 8. März.

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Sonntag, 08. März 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

Halle unbestuhlt

Tickets ab 16,00 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 16,00 € 17,00 €
Schwerbehinderte ab 8,85 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 8,85 € 9,35 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!