Voriges Event Ani Choying and Band: Tibetische Gesänge z… am 11.11.2014
Voriges Event Weltenbummler: Tamikrest: Chatma am 12.11.2014
Wissenschaftstag Public Viewing spezial: Rosetta Landung

Wissenschaftstag Public Viewing spezial: Rosetta Landung

Live-Übertragung der historisch einmaligen Landung auf einem Kometen. Mit den ESA-Experten Michael Khan und Dr. Gerhard Drolshagen.

Zu einem „Wissenschaftstag spezial“ lädt die Centralstation gemeinsam mit dem Europäischen Satellitenkontrollzentrum ESA/ESOC und der Wissenschaftsstadt Darmstadt sowie den Medienpartnern hr-iNFO und Echo Medien am Mittwoch, dem 12. November, Raumfahrt- und Kometen-Fans ein. Ab 16 Uhr wird die historisch einmalige Landung auf einem Kometen, der Höhepunkt der Rosetta-Mission, live übertragen. Die ESA-Experten Michael Khan und Dr. Gerhard Drolshagen sowie hr-Moderator und Raumfahrt-Spezialist Dirk Wagner begleiten die Veranstaltung.
Nach ihrer zehnjährigen Reise durch das Sonnensystem erreichte die ESA Mission Rosetta am 6. August den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. Der Landeplatz, der derzeit die Bezeichnung „J“ trägt und sich auf der kleineren der beiden Kometenhälften befindet, wurde nur sechs Wochen nach der Ankunft Rosettas am Kometen ausgewählt.
Rosettas Landegerät Philae wird am 12. November um 09:35 Uhr MEZ in einer Höhe von 22,5 km vom Zentrum des Kometen entfernt abgesetzt. Etwa sieben Stunden später soll Philae landen, wobei die Landebestätigung durch ESA-Bodenstationen gegen 17:00 Uhr MEZ erwartet wird. Erste Panorama-Bilder von der Oberfläche werden gegen 19:00 Uhr erwartet.
In die komplexen Landemanöver sind drei Zentren eingebunden: das federführende Rosetta-Missionsbetriebszentrum im Europäischen Satellitenkontrollzentrum ESA/ESOC in Darmstadt, das Philae Lander-Kontrollzentrum beim DLR in Köln und das Zentrum für den wissenschaftlichen Betrieb des Landers im französischen Toulouse. In der Centralstation werden ESA-Experten aus dem Darmstädter Kontrollzentrum vor Ort über die bisherigen Highlights der Kometenforschung mit Rosetta berichten und in Echtzeit die Live ESA-TV Übertragung „von nebenan“ kommentieren sowie dem Publikum für Fragen zur Verfügung stehen.
Im Rahmen der Veranstaltung werden zudem die weitere Zukunft der Kometenforschung sowie die sogenannte „Weltraumlageerfassung“ (Space Situational Awareness) erklärt, mit der Europa noch effizienter in der Kometen- & Asteroiden-Beobachtung arbeiten und potenziellen Gefahren entgegenwirken will.

Live-Updates der Rosetta-Mission Online
Live-Berichte über die wichtigsten Entscheidungen zur Fortsetzung des Landevorgangs in der Nacht von 11. auf 12. November und die Ereignisse am 12. November werden auf www.esa.int/rosetta, den Websites aller Partner und Twitter (@esa_de, @esaoperations #CometLanding) erfolgen. Die am Vor- und Folgetag der Landung abgehaltenen Pressekonferenzen werden auf ESA TV / Satellit sowie im Internet auf www.esa.int/rosetta und www.esa.de ebenfalls live übertragen.
 
Wissenschaftstag-Reihe von ESA, Hessischem Rundfunk, Centralstation und Stadt Darmstadt
Das Satellitenkontrollzentrum der ESA (ESOC) befindet sich in Darmstadt. Es ist Sitz der ESA-Direktion für Bemannte Raumfahrt und Missionsbetrieb. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk, hr-iNFO, der Centralstation Darmstadt und der Wissenschaftsstadt Darmstadt finden in regelmäßigen Abständen „Wissenschaftstage“ statt, bei denen der interessierten Öffentlichkeit aktuelle Raumfahrtprojekte vorgestellt werden.

Dieses Event ist leider vorbei. Hier finden Sie unser aktuelles Programm

Mittwoch, 12. November 2014
Beginn: 16:00 Uhr
Einlass: 15:30 Uhr

Halle teilbestuhlt, freie Platzwahl

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!