Voriges Event European Outdoor Film Tour 16/17 am 06.11.2016
Voriges Event European Outdoor Film Tour 16/17 am 06.11.2016
Hagen Rether: Liebe

Hagen Rether: Liebe

Ohne Rücksicht auf Glaubenssätze oder politische Korrektheit.

Seit Jahren Programm, seit Jahren immer wieder anders: LIEBE übertitelt Hagen Rether sein Kabarett, mit dem er – nicht selten auf unbequeme Art und Weise – so manchen Volkszorn als Untertanentum entlarvt, samt seiner auf „Die da oben“ zielenden Empörungsrhetorik.
Die Welt wird täglich ungerechter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten immer dichter: Vor diesem Hintergrund lässt Hagen Rether Strippenzieher, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen. Den so genannten gesellschaftlichen Konsens stellt er vom Kopf auf die Füße und die Systemfragen gleich im Paket: Von der Religions„freiheit“ über das Wirtschaftswachstum bis zur staatlichen „Lizenz zum Töten“ kommt alles auf den Tisch. Doch die Verantwortung tragen nicht „die Mächtigen“ allein – wir, ihre mehr oder weniger willigen Kollaborateure, müssen uns wohl am eigenen Schopf aus unserer Komfortzone ziehen, um nicht in den Abgrund zu stürzen, den wir gemeinsam geschaufelt haben.
Kabarett verändert nichts? Rethers ebenso komisches wie schmerzhaftes, bis zu dreieinhalbstündiges Programm infiziert das Publikum mit gleich zwei gefährlichen Viren: der Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und der Erkenntnis, dass wir alle die Kraft zur Veränderung haben. Mit LIEBE direkt hat dabei allenfalls die Musik des vielseitigen Pianisten zu tun. Was aber in seinem fulminanten Plädoyer für das Mitgefühl sichtbar wird, ist die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt.
Bereits mehrfach wurde Hagen Rether für sein Werk ausgezeichnet, unter anderem mit dem Prix Pantheon 2004, dem Deutschen Kleinkunstpreis 2008, dem Schweizer Kabarett-Preis „Cornichon“ 2010, dem Deutschen-Kabarett-Preis 2010 und mit dem NRW Kleinkunstpreis 2011 „Bocholter Pepperoni“. Sogar ein Asteroid wurde nach ihm benannt. Kurzweilig, intelligent und hochpolitisch: Das deutsche Musikkabarett ist dank Hagen Rether im 21. Jahrhundert angekommen. Am Sonntag, dem 6. November, ist der gebürtige Rumäne auf Einladung der Centralstation erneut im Staatstheater Darmstadt zu Gast.

Pressestimmen:
Sprachlich so geschliffen und knallhart wie kein anderer wehrt sich da ein von der Welt enttäuschter Intellektueller, betreibt eine verletzte Seele Aufklärung in ihrer furiosesten Form, mit allem, was das Arsenal an Ironie, Sarkasmus und Zynismus hergibt. Nach wie vor einzigartig.
(Süddeutsche Zeitung, Oliver Hochkeppel)
... ist Aufklärer und möchte im Lichte Kants und Lessings Erhellendes sagen - gegen Heuchelei, Angstmacherei, Ungerechtigkeit und Verdummung. Das sollte gutes Kabarett leisten, auch wenn es Gefühle verletzt. Vielleicht muss gutes Kabarett heutzutage auch Gefühle verletzen, um den Panzer aus Stumpfsinn zu durchschlagen, der sich über die Welt zu legen droht.
(Mannheimer Morgen, Jörg-Peter Klotz)
Drei Stunden lang nimmt er planvoll und ohne Hast, voller Sarkasmus, Ironie und Angriffslust das Weltgetriebe auseinander - die personifizierte Rache des ewig auf Abstand gehaltenen Intellektuellen an den "Machern" dieser Welt. Die uralte kritische Botschaft, die Verlogenheit der Konsumgesellschaft und des Establishments zu geißeln, erfüllt er subversiv, nonchalant und hundsgemein. (Süddeutsche Zeitung)
Rether ist zynisch, respektlos, politisch absolut unkorrekt und - fabelhaft!
(Hamburger Abendblatt)

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Sonntag, 06. November 2016
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

Staatstheater Darmstadt, Großes Haus bestuhlt
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt

Tickets ab 25,90 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz Kategorie 1 38,90 € 40,50 €
Sitzplatz Kategorie 2 35,90 € 37,50 €
Sitzplatz Kategorie 3 33,90 € 35,50 €
Sitzplatz Kategorie 4 30,90 € 32,50 €
Sitzplatz Kategorie 5 28,90 € 30,50 €
Sitzplatz Kategorie 6 25,90 € 27,50 €
Schwerbehinderte ab 13,74 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz Kategorie 1 20,25 € 21,05 €
Sitzplatz Kategorie 2 18,75 € 19,55 €
Sitzplatz Kategorie 3 17,75 € 18,55 €
Sitzplatz Kategorie 4 16,25 € 17,05 €
Sitzplatz Kategorie 5 15,25 € 16,05 €
Sitzplatz Kategorie 6 13,74 € 14,55 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!