Voriges Event Tom Wax - 45 RPM Album Release + 45th Birt… am 29.09.2017
Voriges Event Very Best of: 90s & Today am 30.09.2017
41. Weiterstädter Filmfest-Nachlese: Best of

41. Weiterstädter Filmfest-Nachlese: Best of

Filmfest verpasst? Hier können Sie „nachlesen“.

Wir schreiben das Jahr 1977. Der Sommer legt sich gekonnt ins Zeug und lockt die Menschen mit Schwimmbad und Eis aus den Häusern. Niemand hat Lust, seine Freizeit im Kino zu verbringen. Im Kinosaal des Kommunalen Kinos Weiterstadt herrscht gähnende Leere. Die Organisatoren müssen sich etwas einfallen lassen. Und da haben sie eine Idee: „Wenn das Publikum nicht zum Kino kommt, dann kommt das Kino eben zum Publikum“.
Gesagt, getan, Leinwand (Dachlatten und Lackfolie) und Projektor (stehend auf einem Kleinbus) im Braunshardter Tännchen installiert - und das erste Weiterstädter Filmfest war geboren. Im ersten Jahr noch einen Tag lang, im zweiten Jahr schon zwei, etablierte sich das Filmfest zu einer festen Größe in der regionalen Kulturszene. Und auch in diesem Jahr werden die Projektoren wieder angeworfen! Wer aus welchem Grund auch immer das Filmfest in Weiterstadt verpasst hat oder den ein oder anderen Film gern ein zweites Mal sehen möchte, der ist herzlich eingeladen zur Filmfest-Nachlese am Samstag, dem 30. September, in der Centralstation. Hier werden die Perlen noch einmal gezeigt. Denn: Das Filmfest ist jährliches Stadtgespräch und da will man ja schließlich mitreden können!

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Samstag, 30. September 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Saal bestuhlt, freie Platzwahl

Tickets ab 7,90 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 7,90 € 9,50 €
Ermäßigt ab 5,90 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 5,90 € 7,50 €
Schwerbehinderte ab 4,75 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 4,75 € 5,55 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!