Voriges Event Fortuna Ehrenfeld: Glitzerschwein Tour 202… am 22.05.2024
Voriges Event Mareike Fallwickl: Und alle so still am 24.05.2024
DOTA: In der fernsten der Fernen - DOTA singt Kaléko
Foto © Annika Weinthal

DOTA: In der fernsten der Fernen - DOTA singt Kaléko

Nach dem gro√üen Erfolg des ersten Albums widmet sich Dota Kehr im Staatstheater erneut musikalisch den Texten der j√ľdischen Lyrikerin Mascha Kal√©ko.

Im Berlin der 1920er Jahre f√§ngt Mascha Kal√©ko an zu schreiben, ab 1929 ver√∂ffentlicht sie in Tageszeitungen, die fr√ľhen Gedichte sind pointierte Alltagsskizzen auf Berlinerisch. Sie macht sich einen Namen, verkehrt mit den Gro√üen der Berliner Boh√®me im Romanischen Caf√©. 1933 erscheint ihr erstes Buch ‚ÄěDas lyrische Stenogrammheft‚Äú und findet gleich gro√üen Anklang. Ihr Erfolg als Literatin bricht mit der Macht√ľbernahme der Nazis j√§h ab. Sie darf als J√ľdin nicht mehr ver√∂ffentlichen. 1938 verl√§sst sie Berlin.
Dass Dota die Gedichte Kal√©kos aufgegriffen und Songs daraus gemacht hat, ist ein Gl√ľck. Wie Dota erz√§hlt Kal√©ko in ihren Texten nicht von Mythen und fernen Sph√§ren, sondern von Menschen. Mit Leichtigkeit hat die Berliner Musikerin der Berliner Dichterin schon einmal ihre Stimme geliehen. Dota und ihre Band haben den Gedichten eine zus√§tzliche Ebene, neue Farben gegeben. Nach dem ersten Album gab es noch mehr zu entdecken in Gedichtb√§nden, Essays, vermischten Aufzeichnungen und Tagebucheintr√§gen Kal√©kos. Diesmal sitzt das Kleid der Musik noch besser, die Texte Kal√©kos bewegen sich darin v√∂llig nat√ľrlich und frei, manchmal in klassischer Liedform mit Strophen und Refrain, manchmal eine Zeile sich beschw√∂rend wiederholend. Dota hat die Texte Mascha Kal√©kos in unsere Zeit gerettet, noch mehr: sie klingen, als w√§ren sie jetzt geschrieben, in dieser Form.

Am Donnerstag, dem 23. Mai, auf Einladung der Centralstation zu Gast im Staatstheater Darmstadt.

Dieses Event ist leider vorbei. Hier finden Sie unser aktuelles Programm

Donnerstag, 23. Mai 2024
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr

Staatstheater Darmstadt, Großes Haus bestuhlt

Tickets ab 34,90 ‚ā¨
Kategorie VVK AK
Preiskategorie 1 37,90 ‚ā¨ 40,00 ‚ā¨
Preiskategorie 2 34,90 ‚ā¨ 37,00 ‚ā¨
Erm√§√üigt ab 31,90 ‚ā¨
Kategorie VVK AK
Preiskategorie 1 34,90 ‚ā¨ 37,00 ‚ā¨
Preiskategorie 2 31,90 ‚ā¨ 34,00 ‚ā¨

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

√Ąhnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!