Voriges Event Ute Lemper - Time Traveler Tour 2024 am 15.04.2024
Voriges Event Buntspecht: Vielleicht bis bald! Tour 2024 am 18.04.2024
Verleihung des Darmstädter Musikpreises 2024 an Sun-Young Nam
Foto © Lennard R√ľhle

Verleihung des Darmstädter Musikpreises 2024 an Sun-Young Nam

Die Jury ehrt herausragende K√ľnstler*innen mit dem Musikpreis sowie dem Stipendium zum Darmst√§dter Musikpreis.

Der Darmstädter Musikpreis 2024 geht an die Pianistin Sun-Young Nam. Der Musikpreis ist mit 5.000 Euro dotiert und mit einem Preisträgerkonzert verbunden. Das Stipendium zum Musikpreis 2024 in Höhe von 2.000 Euro erhält der Musiker und Journalist Samba Gueye.

Der fr√ľhere Darmst√§dter Oberb√ľrgermeister Peter Benz, Vorsitzender des Darmst√§dter F√∂rderkreises
Kultur, und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Darmstadt, Dr. Sascha Ahnert, stellten die Preistr√§ger vor. Die Laudatio auf die Musikpreistr√§gerin h√§lt Christiane Engelbrecht, die Gesch√§ftsf√ľhrerin der Internationalen Ensemble Modern Akademie.

Die Jury w√ľrdigt die Pianistin Sun-Young Nam. Professor Thomas E. Bauer und Komponist Arne Gieshoff von der Akademie f√ľr Tonkunst loben ihr ‚Äěhochvirtuoses Spiel‚Äú, welches ‚Äědurch eine sinnlich-poetische und intellektuell-tiefsinnige Auseinandersetzung mit dem musikalischen Material besticht‚Äú. Das mache sie zu einer inspirierenden, international gefragten k√ľnstlerischen Partnerin f√ľr Komponist:innen und Interpret:innen. Ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit von Sun-Young Nam liegt in der Interpretation zeitgen√∂ssischer Musik ‚ÄĒ insbesondere als Pianistin des vielfach ausgezeichneten Trio Catch‚Äô (Klarinette, Cello und Klavier). Sie ist zudem auch eine innovative P√§dagogin und leitet als Klavierprofessorin eine Hauptfachklasse an der Akademie f√ľr Tonkunst, wo sie dar√ľber hinaus kooperative Unterrichtskonzepte mit internen wie externen Partner:innen entwickelt.

Das diesj√§hrige Stipendium hat die Jury des Darmst√§dter Musikpreises dem Nachwuchsk√ľnstler Samba Gueye zuerkannt. Gueye kam 2016 zum Studium des Onlinejournalismus nach Darmstadt, wo er seither als Journalist, Podcaster, Musiker und Konzertveranstalter t√§tig ist. Er tritt als Singer/Songwriter solo unter dem Pseudonym Junes OD auf und spielt bei Milvus (Rockband mit Grunge-Einfl√ľssen) E-Gitarre und Backing-Vocals. Sein musikalisches Hauptaugenmerk liegt auf der Psychedelic-Krautrock-Band Lucid Void, die mit schwebender Leichtigkeit treibende, traumartige Passagen mit expressiven Riffs und jazziger Rhythmusvarianz verwebt. Ihre hypnotisierenden Tracks kreieren mit epischen Steigerungen und eindringlichen Melodien einen generationen√ľbergreifenden Sound, der g√§nzlich ohne Gesang auskommt.

Die Preisverleihung mit Konzert findet am Mittwoch, dem 17. April, in der Centralstation statt.

Dieses Event ist leider vorbei. Hier finden Sie unser aktuelles Programm

Mittwoch, 17. April 2024
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr

Saal bestuhlt, freie Platzwahl

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Darmstädter Förderkreis Kultur e.V. und der Sparkasse Darmstadt in Kooperation mit der Centralstation.

√Ąhnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!