Voriges Event 2000er Party am 07.12.2019
Voriges Event Fredrik Vahle mit Dietlind Grabe und den F… am 08.12.2019
Deutsche Philharmonie Merck: Barockes Adventskonzert
Foto © Dietmar Funck

Deutsche Philharmonie Merck: Barockes Adventskonzert

Der Barockgeiger Adrian Chandler hat Werke von Vivaldi und Locatelli ausgewählt und stellt sie Zeitgenossen wie Gregori, dall'Abaco und Veracini gegenüber.

Der Name Antonio Vivaldi ist zum Synonym geworden für virtuose Violinmusik. Vielleicht ist manchen auch noch Pietro Locatelli ein Begriff, auch er eine prägende Komponistenpersönlichkeit der Zeit. Doch es gab im späten siebzehnten und frühen achtzehnten Jahrhundert noch weit mehr Meister der Violinkunst, die mit ihren temperamentvollen Werken die Spieltechnik immer weiter voranbrachten. Die rasante Entwicklung dieser Jahre ging Hand in Hand mit einigen erstaunlichen Experimenten in neuen musikalischen Formen wie dem Concerto, das von Vivaldi perfektioniert und als dauerhafter Standard etabliert wurde. Der britische Barockgeiger und Musikologe Adrian Chandler hat Werke von Vivaldi und Locatelli ausgewählt und stellt sie großen Zeitgenossen wie Gregori, dall'Abaco, Veracini und Brescianello gegenüber.

Barockbesetzung der Deutschen Philharmonie Merck
Adrian Chandler, Violine und musikalische Leitung

Antonio Vivaldi | Pietro Locatelli | Giuseppe Valentini | Francesco Maria Veracini | Evaristo Felice dall'Abaco | Giuseppe Antonio Brescianello | Giovanni Lorenzo Gregori


Am Sonntag, dem 8. Dezember, zu Gast in der Centralstation.

Ticket

Sonntag, 08. Dezember 2019
Beginn: 11:00 Uhr
Einlass: 10:30 Uhr

Saal bestuhlt

Tickets ab 20,80 €
Kategorie VVK TK
Preiskategorie 1 20,80 € 20,80 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Deutsche Philharmonie Merck * Frankfurter Straße 250 * 64293 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!