Voriges Event Mellow Weekend: Mix n Clash am 16.04.2016
Voriges Event Andrew Roachford & Band am 19.04.2016
Schnipo Schranke

Schnipo Schranke

Eine Rockband mit Klavier, Schlagzeug und zwei Stimmen, etwas Seltsames von großer Schönheit: "Schnitzel mit Pommes, Majo und Ketchup"!

„Das ist die neue Schule, das ist Schnipo Schranke: Ne Kurze und ne Kranke, zwei Peanuts, ein Gedanke“ – Friederike Ernst und Daniela Reis, zwei junge Frauen Mitte zwanzig, die sich an der Musikhochschule in Frankfurt über den Weg gelaufen sind. Zwei Außenseiterinnen an Flöte und Cello, für die das Studium der klassischen Musik sich schnell als seltsames Missverständnis entpuppt. Denen das Leben zu schade ist, um es mönchischer Hochleistungsfanatik zu opfern. Die bald merken, dass sie füreinander geschaffen sind. Die sich einigeln, um etwas Neues, Anderes zu schaffen. Musik, die sie beru?hmt machen soll. Beim Kurt-Krömer-Gucken fällt ihnen der Bandname vor die Füße: Schnipo Schranke, kurz für „Schnitzel mit Pommes, Majo und Ketchup“. Lieblingsessen. Und von Liebe, von ihrem Scheitern, von ihrem Schrecken und ihrer Schönheit, vom Lieben und Liebe machen, von der Frage, ob das jetzt Liebe gewesen ist oder doch nur Sehnsucht oder einfach ein Fehler – davon handeln eigentlich auch all ihre Songs. So auch „Pisse“, der erste große Erfolg, die erste Veröffentlichung – herausgekommen auf dem Sampler „Keine Bewegung“ (2014) des Berliner Labels Staatsakt und ausgiebig rumgereicht im Internet.
2015 dann das Album. „Satt“ heißt es. Schluss mit dem Youtube-Spaßband-Dasein, her mit den dunklen Gefühlen, her mit der Übersteuerung, her mit den krautigen Störgeräuschen, den glitzernden Synthie-Kaskaden, die die einfachen und doch so cleveren Piano-Akkordfolgen zart umspielen. Von Ted Gaier in den Katakomben des Art Blakey Studio sanft in Richtung Psychedelik und Erhabenheit
geschubst, haben Friederike Ernst und Daniela Reis ihren Sound zwischen 80er-Elektronik und 70er-Orgeln gefunden. Eine Rockband aus Klavier, Schlagzeug und zwei Stimmen. Etwas Seltsames von großer Schönheit. Am Montag, dem 18. April, in der Centralstation.

Dieses Event ist leider vorbei. Hier finden Sie unser aktuelles Programm

Montag, 18. April 2016
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Saal unbestuhlt

Tickets ab 16,90 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 16,90 € 18,50 €
Schwerbehinderte ab 9,25 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 9,25 € 10,05 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ă„hnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!