Voriges Event SWR Big Band & Götz Alsmann am 17.01.2019
Voriges Event 11Freunde live: Köster & Kirschneck lesen … am 19.01.2019
Andromeda Mega Express Orchestra
Foto © Gianmarco Bresadola

Andromeda Mega Express Orchestra

18 junge Instrumentalisten unterschiedlichster musikalischer und kultureller Herkunft verschmelzen Jazzensemble und Kammerorchester im Rahmen von dazz.

Das Berliner Andromeda Mega Express Orchestra (AMEO) besteht aus 18 jungen Instrumentalisten unterschiedlichster musikalischer und kultureller Herkunft. Gegründet 2006 von Daniel Glatzel bewegt sich das Ensemble kompositorisch und interpretatorisch zwischen und jenseits der gängigen Musikszenen-Aufteilung und gilt als eines der unverkennbarsten und eigenwilligsten Großensembles.
Die Musiker sind Spezialisten diverser Stilrichtungen - Jazz und Neuer Musik, Barockmusik, Klassik,
Progressive Rock und Freier Improvisation - und arbeiten regelmäßig mit renommierten Künstlern ihrer Gattung zusammen, zum Beispiel als feste Mitglieder im Ensemble Intercontemporain, The Notwist und Gunter Hampel Trio oder als Solisten auf Festivals mit Künstlern wie Dave Douglas, Tony Allen, Bobby Hutcherson oder Julyen Hamilton. Das mit Streichern, Bläsern, Vibraphon, Harfe, Synthesizer, Schlagzeug ungewöhnlich besetzte Orchester bewegt sich dabei zwischen ausgeklügelten Klangstrukturen und purer Spielfreude.

Am Freitag, dem 18. Januar, im Rahmen des dazz – Jazz Winter Darmstadt zu Gast in der Centralstation.

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Freitag, 18. Januar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Saal bestuhlt

Tickets ab 23,90 €
Kategorie VVK AK
Preiskategorie 1 26,90 € 28,00 €
Preiskategorie 2 23,90 € 25,00 €
Schwerbehinderte ab 12,74 €
Kategorie VVK AK
Preiskategorie 1 14,25 € 14,80 €
Preiskategorie 2 12,74 € 13,30 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Kulturfreunde Centralstation e.V. * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!