Voriges Event Staatstheater Darmstadt: Schreib dich auf … am 17.05.2019
Voriges Event HörBänd: Dümmer geht ümmer am 18.05.2019
Omer Klein Trio

Omer Klein Trio

Die Echo-Preisträger Omer Klein (p), Haggai Cohen-Milo (b) und Amir Bresler (dr) bringen zum dritten Mal energiegeladene Kompositionen auf unsere Bühne.

Das Trio um den israelischen Pianisten feiert dieser Tage sein fünfjähriges Jubiläum – und es gäbe keinen besseren Beweis als das dritte gemeinsame Album „Radio Mediteran“, um zu bezeugen, dass sich Haggai Cohen-Milo (b), Amir Bresler (dr) und Omer Klein verbundener denn je fühlen.
Der Jazzpianist und seine ebenfalls aus Israel stammenden Bandkollegen zählen nicht nur zu den versiertesten Jazzmusikern dieser Zeit, sondern ebenso zu den neugierigsten. Ihr Ziel ist es, auf Basis des Jazz Stilgrenzen zu überwinden, bis auch der Letzte merkt, dass Jazz kein „Four-Letter-Word“ und schon gar nicht elitär ist, sondern oft wagemutiger als vieles, was einem auf den Spielfeldern Indie, Rock, Hiphop oder Pop begegnet.
Ihre neuen Songs kreisen um das Mittelmeer und schlagen stilistisch einen weiten Bogen, von Modern-Jazz-Klavierspiel bis zu Balkan-Einflüssen und arabischer Volksmusik. Ein folkloristisches Album ist es dennoch nicht geworden: „Ich wollte diese Musik nicht kopieren. Wir haben eher versucht, sie aufzusaugen und in einen neuen, persönlichen Kontext zu bringen, um am Ende vielleicht gar ein neues Genre zu schaffen“, so Omer Klein.

Am Freitag, dem 17. Mai, ist das Trio zu Gast in der Centralstation.

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Freitag, 17. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Saal bestuhlt

Tickets ab 24,50 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 24,50 € 26,50 €
Schwerbehinderte ab 13,05 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 13,05 € 14,05 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Schlossgraben 1 * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!