Voriges Event Merck-Sommerperlen: Xavier Rudd am 31.07.2019
Voriges Event Merck-Sommerperlen: Gisbert zu Knyphausen am 02.08.2019
Merck-Sommerperlen: Baba Zula & Gaye Su Akyol

Merck-Sommerperlen: Baba Zula & Gaye Su Akyol

Verwegener Spagat zwischen Club-Sound und lokaler Inspiration, eine Mischung aus anatolischem Folk, prä-islamischer Schamanenmusik und Psychedelic Rock.

Am Donnerstag, dem 1. August, verwandeln Baba Zula, eine der „wichtigsten Rockbands der Türkei“ (Deutschlandradio Kultur) und Gaye Su Akyol, die derzeit aufregendste Newcomerin des Landes, mit ihrem Doppelkonzert die Centralstation in einen Schmelztiegel à la Bosporus.
Die spektakuläre Live-Band um Sänger Murat Ertel hat ihre Wurzeln in der türkischen „Psychedelic Music“ der 60er Jahre, doch stehen eher traditionelle Instrumente wie Saz (natürlich elektronisch verstärkt) oder Darbouka im Mittelpunkt und nicht E-Gitarren oder Keyboards. Ihren Sound bezeichnen sie als modernen Oriental Dub, ihre Texte sind sozial und politisch – und im türkischen Radio dürfen nur ihre Liebeslieder laufen. Im Rahmen der Merck-Sommerperlen gibt es selbstverständlich das volle Programm. Mitreißend und schweißtreibend.
Die Sängerin Gaye Su Akyol gilt als eine der überzeugendsten jungen Stimmen und aufregendsten Klangforscherinnen der Türkei und hat sich nicht nur in der Musikszene ihres eigenen Landes etabliert. Nirvana waren ebenso prägend wie anatolische Rockmusik, Sonic Youth oder Nick Cave. Verstaubte Orient-Okzident Klischees waren also noch nie ihr Ding, sondern eine Musik, die sich global in Konzept und lokal in Geist und Feinheit präsentiert und all diese unterschiedlichen Einflüsse zusammenbringt. Die Singer-Songwriterin kombiniert lebensfrohe Balladen, futuristischen Surf-Rock und Post-Punk. Psychedelische E-Gitarren und donnernde Percussions treffen auf Oud und Baglama, elektronische Beats und Synthies auf Violine und Trompete.

Am Donnerstag, dem 1. August, im Rahmen der Merck-Sommerperlen in der Centralstation.

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Donnerstag, 01. August 2019
Beginn: 20:30 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr

Halle unbestuhlt

Tickets ab 22,00 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 22,00 € 25,00 €
Schwerbehinderte ab 11,80 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 11,80 € 13,30 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Schlossgraben 1 * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!