Voriges Event Merck-Sommerperlen: Baba Zula & Gaye Su Ak… am 01.08.2019
Voriges Event Merck-Sommerperlen: Meute am 10.08.2019
Merck-Sommerperlen: Charlie Cunningham
Foto © Tatjana Rueegsegger

Merck-Sommerperlen: Charlie Cunningham

Seine warme Stimme und das absolut individuelle, vom spanischen Flamenco beeinflusste, virtuose Akustikgitarrenspiel ergeben ein wunderbares Ensemble.

Singer-Songwriter gibt es wie Sand am Meer - aber in der Kritikerszene wird Charlie Cunningham längst als eines der größten neuen Talente Großbritanniens gehandelt. Seine warme Stimme und sein absolut individuelles, vom spanischen Flamenco beeinflusstes, virtuoses Akustikgitarrenspiel ergeben ein wunderbares musikalisches Ensemble. So gut, dass Sixto Rodriguez oder die Mighty Oaks ihn bereits mit auf Tour nahmen. Seiner dreiteiligen EP-Serie (Outside Things, Breather und Heights) folgte 2017 das langersehnte Debütalbum Lines.
Doch bis dahin war es ein weiter Weg. Monatelang hält er sich mit Gelegenheitsjobs und Auftritten als Bargitarrist über Wasser, bevor es ihn in den Süden, genauer gesagt: nach Sevialla zieht. Zwei Jahre schiebt er Nachschichten in einem Hostel und lernt nebenbei Flamenco-Gitarre spielen. Hier findet er seine Sprache, seinen Stil – Sevilla wird der Schlüssel zu einer bis dahin völlig neuen Idee: Britische Singer-Songwriterkunst gepaart mit Vielseitigkeit und Feuer der spanischen Flamencogitarre. Diese Mischung birgt Suchtpotential!

Am Donnerstag, dem 8. August, im Rahmen der Merck-Sommerperlen in der Centralstation.

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Donnerstag, 08. August 2019
Beginn: 20:30 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr

Halle unbestuhlt

Tickets ab 16,90 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 16,90 € 20,00 €
Schwerbehinderte ab 9,25 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 9,25 € 10,80 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Schlossgraben 1 * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!