Voriges Event 2000er Party am 20.04.2019
Voriges Event Mothers Finest: Jubilee Tour 2019 am 25.04.2019
Mrs. Greenbird: Dark Waters - Tour 2019
Foto © Manuela Zander

Mrs. Greenbird: Dark Waters - Tour 2019

Sie füllen mit ihrem Sound aus Americana, lupenreinem Pop und Folk-Elementen genau die Lücke, die in der deutschen Musiklandschaft immer noch klafft.

Den großen Durchbruch feierten Sarah Nücken (Gesang) und Steffen Brückner (Gitarre) aka Mrs. Greenbird als Gewinner der dritten Staffel der Casting-Show „X Factor“ 2012. Ihr Song „Shooting Stars & Fairytails“ lief die Radiostationen rauf und runter, prägte sich ins kollektive Pop-Gedächtnis und katapultierte das Debütalbum gleich zweimal auf Platz 1 der Albumcharts. Nach zwei Echo Nominierungen, einer goldenen Schallplatte und einem weiteren Album (Postcards 2014) wurde es einige Zeit still um das Duo. Es hat derweil neue Songs geschrieben, an seinem Sound gefeilt und ein eigenes Plattenlabel gegründet, um sich auf das zu besinnen, was ihm wirklich wichtig ist: echte, authentische, handgemachte Musik mit Tiefgang und Seele. Direkter, erwachsener, intimer, persönlicher und mit mehr Raum für Experimente. Akustische Markenzeichen sind nach wie vor mal treibende, mal sphärische Gitarren, sehnsüchtig weinende Lap-Steels, ein verträumtes Piano, Sarahs außergewöhnliche Stimme, verspielt-poetische Texte und eingängige Melodien. Man muss ihn einfach selbst erleben, den unverkennbaren Mrs. Greenbird-Sound.

Am Mittwoch, dem 24. April, in der Centralstation.

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Mittwoch, 24. April 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Saal bestuhlt

Tickets ab 26,90 €
Kategorie VVK AK
Preiskategorie 1 26,90 € 28,50 €
Schwerbehinderte ab 14,25 €
Kategorie VVK AK
Preiskategorie 1 14,25 € 15,05 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Schlossgraben 1 * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!