Voriges Event Illustre Gestalten 11: Sakartvelo! am 10.03.2019
Voriges Event Billy Cobham: Crosswinds am 13.03.2019
Wissenschaftstag: CRISP präsentiert Neues aus der Cybersicherheitsforschung

Wissenschaftstag: CRISP präsentiert Neues aus der Cybersicherheitsforschung

Den Abend rund um die Sicherheit unserer Daten moderiert Petra Boberg von hr-iNFO.

Wie kann man Fake News - also bewusst gefälschte Nachrichten, Bilder oder Behauptungen - von echten Informationen unterscheiden? Welchen Wert haben unsere Daten, die wir für vermeintlich kostenlose Dienstleistungen gerne aus der Hand geben? Und wie tragen Darmstädter Wissenschaftler zur Sicherheit in der Gesichtserkennung gerade im Hinblick auf die neuesten Täuschungsversuche bei? Mit diesen und weiteren spannenden Fragen rund um die Sicherheit unserer Daten beschäftigt sich das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit CRISP am zweiten Wissenschaftstag zum Thema „Cybersicherheit“.
Neben Vorträgen und Diskussionsmöglichkeiten gibt es Cybersicherheit zum Anfassen: Eine 3D-gedruckte Miniatur von Darmstadt veranschaulicht transparent, wie sich bestimmte Maßnahmen auf unsere Stadt auswirken und bei einem virtuellen Rundgang wird die Smart City von morgen erfahrbar.
Darüber hinaus können sich Interessierte über das Beratungsangebot für Ausgründung im Bereich Cybersicherheit informieren. Den Abend moderiert Petra Boberg von hr-iNFO.

Am Montag, dem 11. März, in der Centralstation.

Über CRISP:
CRISP ist ein Forschungszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft unter Mitwirkung der Fraunhofer-Institute SIT und IGD sowie der technischen Universität Darmstadt und der Hochschule Darmstadt.

Eintritt frei

Montag, 11. März 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr

Halle teilbestuhlt, freie Platzwahl

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Veranstaltet von CRISP in Kooperation mit der Centralstation und der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!