Voriges Event Very Best of: 90s & Today am 23.11.2019
Voriges Event Das Lumpenpack: Eine herbe Enttäuschung - … am 26.11.2019
Sharon Brauner & Karsten Troyke

Sharon Brauner & Karsten Troyke

Die zwei Berliner Musiker präsentieren ihre Version jiddischer Lieblingslieder, in jiddischer Sprache über das Leben und die Liebe.

„Wir wollten immer schon etwas gemeinsam auf die Beine stellen“, sagen die beiden Berliner Musiker, die nicht nur in jüdischen Gemeinden sehr beliebt sind. Nach zahlreichen Konzerten in der ganzen Welt, fanden sie im Anschluss an ein Festival in New York im Jahr 2015 musikalisch zusammen.
Gemeinsam mit dem Musiker und Pianisten Harry Ermer arrangierten sie zum Teil Jahrhunderte alte jiddische und hebräische Lieder neu und kleideten sie in ein modernes musikalisches Gewand. Ein bunter Mix mit Elementen aus Swing, Jazz und Pop, sowie Balkan-Polka, orientalischen Arabesken, südamerikanischen Rhythmen, Reggae, Walzer, Country und Tango. Die Lebensfreude der Lieder sollte in den Vordergrund gestellt werden, ohne dabei die Seele der Werke zu verlieren.

Zum Abschluss der Jüdischen Kulturwochen kommen Sharon Brauner und Karsten Troyke am Sonntag, dem 24. November, in die Centralstation.

Besetzung:
Sharon Brauner (voc, uke), Karsten Troyke (voc, git), Harry Ermer (p), Daniel Weltlinger (v), Daniel Zenke (b)

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Sonntag, 24. November 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr

Saal bestuhlt

Tickets ab 16,90 €
Kategorie VVK AK
Preiskategorie 1 20,90 € 22,00 €
Preiskategorie 2 16,90 € 18,00 €
Schwerbehinderte ab 9,25 €
Kategorie VVK AK
Preiskategorie 1 11,25 € 11,80 €
Preiskategorie 2 9,25 € 9,80 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Darmstadt und der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Ermöglicht durch den Zentralrat der Juden in Deutschland.

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!