Voriges Event 2000er Party am 25.01.2020
Voriges Event echoes: Barefoot To The Moon am 30.01.2020
Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus
Foto © Mucha Stanislav

Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus

Mit Beiträgen von Schülerinnen und Schülern Darmstädter Schulen. Begrüßung: Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Am 27. Januar 1945 wurden die Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau befreit, dem größten Vernichtungslager des Nazi-Regimes. Im Jahr 1996 wurde auf Initiative des damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog der 27. Januar als bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus festgelegt. „Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen“, so Herzog in seiner Proklamation.
Diesem Aufruf folgend, lädt der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt zu einer Gedenkveranstaltung in die Centralstation ein. Schülerinnen und Schüler der Darmstädter Schulen erinnern mit Beiträgen, die sie in Zusammenarbeit mit der Geschichtswerkstatt erarbeitet haben, an die Opfer des Nationalsozialismus. Es begrüßt sie Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Für die Teilnahme an der Gedenkveranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich: telefonisch unter 06151/132314 oder per E-Mail unter repraesentationen@darmstadt.de.

Am Montag, dem 27. Januar, in der Centralstation.

Eintritt frei! Anmeldung erforderlich: Tel. 06151/132314 oder repraesentationen@darmstadt.de

Montag, 27. Januar 2020
Beginn: 11:00 Uhr
Einlass: 10:30 Uhr

Saal bestuhlt, freie Platzwahl

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Wissenschaftsstadt Darmstadt in Kooperation mit der Centralstation

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!