Voriges Event Tschick (2016): Kinofilm nach dem Jugendro… am 18.05.2022
Voriges Event Nikola Huppertz: Schön wie die Acht am 19.05.2022
Patrick Salmen: Der gelbe Kranich
Foto © Fabian Stuertz

Patrick Salmen: Der gelbe Kranich

Vom Vermissen und Wiederfinden und der hohen Kunst des Mittagsschlafes für alle ab 6 Jahren im Rahmen von Huch, ein Buch! in der Centralstation.

Als eines Morgens ein schier monströser, bis tief in die Wolkendecke ragender Kran in seinem Vorgarten steht, wird das Leben von Herrn Faber auf den Kopf gestellt. So ein Kran kann doch nicht einfach in seinem geliebten Blumenbeet abgestellt werden! Der verwitwete Rentner macht sich auf die Suche nach dem Besitzer des riesigen Ungetüms und lernt skurrile Menschen kennen: den dubiosen Schuster ohne eigene Schuhe, die geheimnisvolle Bertha Blechbüchse, den Gelehrten Kubilay Kugelkopf oder die im Regen schmelzende Konditormeisterin Zusa Zuckerguss. Und sie alle erzählen ihm, dass sie zwar keinen Kran, dafür aber durchaus andere Dinge vermissen.

Patrick Salmen, 1985 in Wuppertal geboren, lebt mit seiner Familie im Ruhrgebiet. Nach dem Geschichts- und Germanistikstudium gewann er 2010 die deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften und wirkt seitdem als Schriftsteller, Sprecher und Bühnenkünstler. Neben klassischen Bühnentexten hat er zahlreiche Lyrik- und satirische Kurzgeschichtenbände geschrieben. „Der gelbe Kranich“ ist sein erstes Kinderbuch.

Ticket

Empfohlen für 1.-3. Klasse (ab Jahren). Ermäßigung für Schulklassen und Gruppen möglich. Ermäßigte Tickets für 4 Euro pro Person können per E-Mail an huch@centralstation-darmstadt.de oder telefonisch unter 06151-7806-900 bestellt werden.

Donnerstag, 19. Mai 2022
Beginn: 10:00 Uhr
Einlass: 09:45 Uhr

Saal bestuhlt, freie Platzwahl

Tickets ab 5,40 €
Kategorie VVK TK
Sitzplatz 5,40 € 6,00 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Kulturfreunde Centralstation e.V. * Im Carree 1 * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!