Voriges Event Von 0 auf 100: Science Slam Darmstadt am 01.08.2020
Voriges Event ABGESAGT: Merck-Sommerperlen: Altin Gün am 04.08.2020
Von 0 auf 100: Swing-Solo-Workshop: Jitterbug Stroll
Foto © Louisa Galow

Von 0 auf 100: Swing-Solo-Workshop: Jitterbug Stroll

Eine Einführung in den Jitterbug Stroll - eine Solo-Routine im Blues-Schema.

Tanzparties werden beim Swingtanz als „Social Dance“ bezeichnet. Denn hier geht es in der Regel ausgesprochen sozial zu: Ein buntes und wirbelndes Miteinander, jede tanzt mit jedem und jede kann jeden jederzeit auffordern.
In Zeiten von Abstandsgeboten gestaltet sich dieses ausgelassene Treiben jedoch schwierig! Zum Glück gibt es aber auch Solo-Varianten – und damit keiner auf den Swing in den Beinen verzichten muss, bietet die Centralstation drei Swing-Solo-Workshops sowie die beliebte Swing and Ride-Fahrradtour mit Tanzeinlagen an schönen Plätzen und unter freiem Himmel an. Alles mit der gebotenen Vorsicht und den nötigen Sicherheitsvorkehrungen.
Los geht es am Dienstag, dem 23. Juni, mit dem „Dean Collins Shim Sham“ unter Anleitung von Betina Fischer und Oskay Ozen.
Unter Anleitung von Betina Fischer widmet sich der zweite Workshop am Dienstag, dem 14. Juli, dem 20ies Charleston. Dieser wilde Tanz wurde in den USA der 1920er Jahre populär und durch großartige Künstler*innen wie Josephine Baker einem Weltpublikum bekannt. Auch 100 Jahre später ist dieser Tanz ein ganz typischer Bestandteil des Lindy Hop, den jede*r Tänzer*in beherrschen sollte und der jede Menge Spaß mit sich bringt. Bitte möglichst glatte Schuhe mitbringen, damit die für den 20ies Charleston typischen Flapper Feet auch ganz easy gelingen.
Im dritten und letzten Solo-Workshops am 4. August erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam mit Betina Fischer und Oskay Ozen eine Jitterbug Stroll Routine. Der Jitterbug Stroll wurde 1992 von Ryan Francois auf den Song "At the Woodchoppers Ball" von Woody Hermann choreografiert. Es handelt sich um eine Solo-Routine im Blues-Schema, die bei Swingtänzern auf der ganzen Welt beliebt ist. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber keine Voraussetzung. Bitte möglichst glatte Schuhe mitbringen.
Seine erworbenen Kenntnisse kann man am Samstag, dem 22. August, bei „Swing & Ride – Der Fahrradtour mit Tanzeinlagen an schönen Plätzen“ weiter erproben und zum Besten geben. Denn auch die beliebte Radparade steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Solos. An den verschiedenen Stationen werden gemeinsam einzelne Schrittfolgen erarbeitet, die nach und nach synchron eine sogenannte „Routine“ ergeben. Die Darmstadt-Routine wird als schöne Erinnerung auf Video festgehalten.

Am Dienstag, dem 4. August, im Rahmen der von Merck unterstützten Reihe "Von 0 auf 100" in der Centralstation.

Ticket

Dienstag, 04. August 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:45 Uhr

Saal unbestuhlt

Tickets ab 6,00 €
Kategorie VVK AK
Stehplatz 6,00 € 6,00 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!