Voriges Event Maike Rosa Vogel am 27.10.2020
Voriges Event ABGESAGT: Weiterschreiben. Neue Texte aus … am 29.10.2020
Andrea Petkovic: Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht - AUSVERKAUFT -
Foto © Nils Heck

Andrea Petkovic: Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht - AUSVERKAUFT -

In ihrem literarischen Debüt schlägt die ehemalige Top-Ten-Spielerin die Brücke zwischen Sport und Literatur, und begeistert mit ehrlichen Geschichten.

Als Tennisprofi und ehemalige Top-Ten-Spielerin ist Andrea Petković weit über die Grenzen Darmstadts hinaus bekannt, doch als Autorin war sie bisher ein (fast) unbeschriebenes Blatt. In ihrem literarischen Debüt schlägt sie die Brücke zwischen Sport und Literatur und erzählt mit viel Humor und Feinsinn von ihrer Kindheit und Jugend in Darmstadt, ihrer serbisch-deutschen Seele und ihrem Leben als Tennisprofi.
Mit Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht hat sich Andrea Petković klug, poetisch und voller warmem Humor ihren Platz abseits des Tenniscourts erschrieben und sie zeigt, wie das Auf und Ab des Tennissports zugleich ein Spiegel unseres Lebens ist.
Andrea Petković, 1987 in Tuzla/Bosnien geboren, zog im Alter von sechs Monaten mit ihrer Familie nach Darmstadt. Mit sechs Jahren begann sie mit dem Tennissport. 2011 schaffte sie es unter die besten 10 der Weltrangliste. Als Autorin hat sie 2018 mit ihren Kolumnen im SZ-Magazin für Aufsehen gesorgt. Seit Dezember 2019 steht sie als Moderatorin der ZDF-Sportreportage vor der Kamera. Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht ist ihr erstes Buch.

Martin Maria Schwarz, Literaturredakteur und -kritiker bei hr2-Kultur, wird den Abend am Mittwoch, dem 28. Oktober, moderieren.

Ausverkauft!

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

Saal Centralstation 3. OG
Im Carree 1
64283 Darmstadt

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
Centralstation Veranstaltungs-GmbH * Im Carree * 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!