Voriges Event VERLEGT: International Music am 24.10.2021
Voriges Event Ätna am 27.10.2021
Dota: Kaléko
Foto © Annika Weinthal

Dota: Kaléko

Gemeinsam präsentieren Dota Kehr und Jan Rohrbach ihre musikalische Hommage an die jüdische Lyrikerin Mascha Kaléko.

Die „Kleingeldprinzessin“ Dota Kehr ist zurück! Wenn auch diesmal nicht mit eigenen, sondern mit Texten der Lyrikerin Mascha Kaléko, die sie – gekonnt und ganz in dota’scher Manier – vertont. Deren Texte, Willenskraft und Stärke inspirierten sie und so war es ihr ein Leichtes, das Gelesene in heitere Arrangements aus Jazz, Folk und Pop zu wandeln. Mascha Kaléko führte ein von Flucht und Unterdrückung getriebenes Leben. Als Dichterin mit jüdischen Wurzeln floh sie aus ihrer Heimat Galizien nach Deutschland und von dort weiter nach New York und Jerusalem. Ihre Schriften wurden im Nationalsozialismus verboten.
Im Rahmen des Konzerts von Mascha Kaleko feiert die Comic-Anthologie „Nächstes Jahr in“ ihre Buchpremiere.
Wer hörte je vom berüchtigten jüdischen Räuberhauptmann Abraham Picard, dem sich selbst Schinderhannes unterordnete? Oder von der 1947 gegründeten jüdischen Berufsfachschule Masada in Darmstadt, in der Jugendliche, die Krieg und die Konzentrationslager überlebt hatten, auf ein Leben in Israel vorbereitet wurden? Für die Anthologie „Nächstes Jahr in“ wurden ungewöhnliche Episoden jüdischen Lebens zusammengetragen und in Comicstrips übersetzt. Daraus formt sich ein Panorama jüdischer Geschichte in Deutschland – ein Blick auf die Vielfalt des Judentums, auf Ausgrenzung und Assimilation, Verfolgung, Aufbruch und Ankommen.
Ohne Klischees zu bedienen, blicken die Zeichner*innen auf religiöse Rituale, jüdische Kunst und Kultur, auf Alltagsantisemitismus, Verfolgung und Widerstand und nicht zuletzt auf jüdischen Humor. Sie erzählen von Exilant*innen, von Kaufleuten und Künstler*innen, von Musiker*innen und Gauner*innen.
Beiträge von Barbara Yelin, Simon Schwartz, Moni Port, Hannah Brinkmann, Tobi Dahmen, Tine Fetz, Elke Renate Steiner, Büke Schwarz und anderen; mit freundlicher Unterstützung der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Ticket
Inklusive Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet.

Dienstag, 26. Oktober 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Saal bestuhlt

Tickets ab 23,90 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 23,90 € 25,50 €
Schwerbehinderte ab 12,80 €
Kategorie VVK AK
Sitzplatz 12,80 € 13,60 €

Alle Eintrittspreise sind Endpreise. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Preisangaben.

Verantwortlicher Veranstalter:
- Im Carree - 64283 Darmstadt

Ähnliche Veranstaltungen

Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!