Upstairs

Warum nicht auch mal eine kleine, feine B├╝hne VOR der Centralstation aufbauen? Das ist die Idee hinter ÔÇ×UpstairsÔÇť: Ein bunter Querschnitt aus dem Jahresprogramm des Kulturhauses, f├╝r den die Besucher*innen auf der Treppe platznehmen, die sie normalerweise IN die Centralstation f├╝hrt.
Geboten werden kleine Independent Acts sowie ein Poetry-Slam. Der Eintritt zu allen Upstairs-Veranstaltungen ist kostenfrei.

Crystal Glass

Die Reihe er├Âffnet am Freitag, dem 25. August, der junge Indie-Musiker Crystal Glass. Musikalisch beeinflusst von K├╝nstlern wie Damon Albarn, Kevin Parker und Louis Cole erschafft Crystal Glass eine tr├Ąumerische Musik, die eure F├╝├če zum Wippen anregt.
Leider mussten Sultans Court ihren Auftritt kurzfristig absagen. Als Ersatz konnte die Baba Shrimp Gang gewonnen werden! Gut definierte Jan Ullrich Waden und 80er Synthesizer bringen das Publikum zum Tanzen, da ist f├╝r alle was dabei!

Baba Shrimp Gang
Elda

Am Samstag begr├╝├čen wir Elda beim Upstairs. Die vier Musiker*innen spielen ausgeschlafenen Indiepop, der auf Understatement, Ecken und Kanten setzt. Die Frankfurter Band ist eine Entdeckung f├╝r alle, die den Mainstream scheuen und die Vielseitigkeit lieben.
Die B├╝hne ├╝bernimmt Brockhoff. Zwischen empowerndem Pop und kompromisslosen Fuzz-Sounds trifft die 22-j├Ąhrige Musikerin aus Hamburg mit ihren Songs auf unbeeindruckt ehrliche Art einen ├╝berraschend erwachsenen Zwischenton. Begleitet von rohen und ungefilterten Gitarren macht sie die Herausforderungen ihrer Generation in feinen Details h├Ârbar.

Brockhoff
Poetry Slam

Der dritte Upstairs-Abend verspricht eine Mischung aus vorgetragener Lyrik von Finn Holitzka und geladenen Slammer*innen sowie Songs der Marburger Newcomer-Band Rathmann. Die vierk├Âpfige Gruppe verspricht poetischen Indie-Pop und unbeschwerte, eing├Ąngige Gitarrenriffs.

Rathmann
Nichts mehr verpassen: Jetzt den Centralstation-Newsletter abonnieren!